FUTUREZONE: Einweghandschuhe könnten bald ausverkauft sein

Während des ersten Lockdowns wurde als Coronavirus-Folge das Toilettenpapier knapp. Jetzt droht ein viel schlimmerer Engpass bei Einweghandschuhen.

(FUTUREZONE, 21.09.2020)

"Michael Koch, Produktmanager bei Medika Medizintechnik, glaubt, dass der Preis schon jetzt von Spekulanten in die Höhe getrieben wird, die den Engpass erkannt und ausgenutzt haben. Schon beim ersten Lockdown hätte es Lieferengpässe mit Atemschutzmasken gegeben, die von Hamsterkäufern massiv missbraucht wurden."

 

Den kompletten Artikel finden Sie auf der Webseite von FUTUREZONE:
https://www.futurezone.de/b2b/article230476860/Coronavirus-Folgen-Einweghandschuhe-koennten-bald-ausverkauft-sein.html